KOMMENTAR: Über das Lesen alter Gebäude

09.10.2016

Warum der Erhalt historischer Bauten auch begründet werden muss von Fabian Hesse

Alte Häuser bergen Geschichte und Geschichten. Die Villa Engelmann (vgl. Beitrag "Die Geschichte der Villa Engelmann") ist ein solches Haus und ihre Geschichte umfasst über 100 Jahre, also länger, als ein einzelner Mensch zurückdenken kann. Die Bewohner haben die Geschichte der Villa meist über Jahrzehnte miterlebt. Somit enthält die Geschichte des Hauses auch ihre Geschichte und verortet sie buchstäblich.

Jeder, der in einem alten Haus wie der Villa Engelmann wohnt, verbindet mit ihm Erinnerungen – an die eigene Kindheit, die Eltern und Großeltern oder auch frühere Nachbarn zum Beispiel. Der ideelle Wert des Hauses ist für diesen Menschen mitunter weitaus höher als der materielle.

Als Gesellschaft hängen wir gleichfalls an alten Häusern und Gebäuden, auch wenn wir sie nicht direkt bewohnen. Historische Schlösser oder Rathäuser, alte Mühlen oder Industriegebäude – alle diese zunächst leblos erscheinenden Objekte werden - nicht selten gegen die reine wirtschaftliche Vernunft - aufwendig saniert und erhalten.

Alte Gebäude belegen historische Ereignisse

Warum tun wir das? Es ist zum einen das Werk vergangener Generationen, vor dem wir Respekt haben und das wir durch den Erhalt würdigen. Zum anderen bewahren wir als Gesellschaft mit unserer historischen Architektur unsere Geschichte. Historische Gebäude bringen uns historische Ereignisse nahe, gleichzeitig belegen sie diese als historische Fakten, an denen kein Zweifel besteht.

Der Erhalt alter Gebäude hat somit sowohl für den Einzelnen als auch die gesamte Gesellschaft eine große Bedeutung. Diese Bedeutung wird jedoch nur wirksam, wenn mit dem Erhalt auch die Interpretation, zum Beispiel in Form von Texten, Vorträgen oder Ausstellungen, einhergeht. Dies kann eine kleine Infotafel am jeweiligen Bauwerk sein oder ein ausführliches Porträt in einer Zeitschrift. Erst dadurch können Unwissende ein breiteres Verständnis für die Bewahrung der historischen Architektur entwickeln, aus welchem schließlich neuer Ehrgeiz zum Erhalt erwachsen kann.


Schreiben Sie hier dem Autor eine Nachricht und diskutieren Sie mit ihm über dieses Thema.